Passantrag für Minderjährige

Reisendes Kind Bild vergrößern Reisendes Kind (© www.colourbox.com) Die Gültigkeitsdauer von Reisepässen für Antragsteller unter 24 Jahren beträgt 6 Jahre. Für Kinder wird grundsätzlich ein biometrischer Pass ausgestellt. Hierfür müssen Kinder ab Vollendung des 6. Lebensjahres ihre Fingerabdrücke abgeben.

Für Kinder unter 12 Jahren kann auf Wunsch der Eltern ein Kinderreisepass ausgestellt werden. Die Ausstellung eines Kinderreisepasses ist bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres möglich, ab dem 12. Lebensjahr ist ein biometrischer Reisepass zu führen. Alle Kinder müssen zur Passbeantragung persönlich erscheinen. Falls Sie für Ihr Kind den ersten Pass beantragen, kann die Abgabe einer namensrechtlichen Erklärung notwendig sein.

Folgende Unterlagen werden zur Ausstellung Ihres Reisepasses benötigt. Alle Unterlagen sind im Original oder in beglaubigter Kopie mit jeweils einer einfachen Kopie vorzulegen.

  • vollständig ausgefülltes Antragsformular

Das Antragsformular ist von beiden Eltern zu unterschreiben. Sollten Sie allein sorgeberechtigt sein ("sole guardianship"), legen Sie bitte einen entsprechenden gerichtlichen Beschluss oder die Sterbeurkunde des anderen Elternteils vor. Sollte einem Elternteil die persönliche Anwesenheit bei der Beantragung nicht möglich sein, muss die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters zur Ausstellung eines deutschen Reisepasses für das Kind vorgelegt werden. Die Unterschrift muss von einer deutschen Behörde beglaubigt sein.
Formular Zustimmung gesetzlichen Vertreter / consent form parents/guardian [pdf, 45.34k]

  • vollständig ausgefülltes Zusatzblatt für Passanträge Minderjähriger
  • 1 Passbild (bei Vollendung des 6. Lebensjahres biometrietauglich) Informationen zu biometrischen Passfotos [pdf, 564.96k]
  • Geburtsurkunde (südafrikanisch: “Unabridged Birth Certificate“ oder “Full Birth Certificate“)
  • bisheriger Pass/Kinderausweis
  • deutsche Reisepässe der Eltern / eines Elternteils
  • südafrikanisches ID-book oder Aufenthaltserlaubnis (temporary oder permanent residence permit) der Eltern
  • Heiratsurkunde der Eltern (südafrikanisch: „Unabridged Marriage Certificate“)
  • ggf. Bescheinigung über die Namensführung
  • Abmeldebescheinigung (Einwohnermeldeamt), falls im bisherigen Pass ein Wohnsitz in Deutschland eingetragen ist
  • ggf. deutsche Einbürgerungsurkunde bzw. deutsche Beibehaltungsgenehmigung und südafrikanische Einbürgerungsurkunde

Sollte der/die Minderjährige oder ihre/seine Eltern folgende Unterlagen von Vorfahren, von denen er/sie die deutsche Staatsangehörigkeit ableitet, besitzen, könnte das die Entscheidung über Ihren Passantrag erleichtern und beschleunigen:

  • Staatsangehörigkeitsausweise (selbst, wenn das Gültigkeitsdatum bereits abgelaufen ist)
  • frühere deutsche Reisepässe und/oder Personalausweise
  • Vertriebenenausweise gem. § 15 Bundesvertriebenengesetz (alte Fassung bis 31.12.1992) oder Spätaussiedlerbescheinigung gem. § 15 Bundesvertriebenengesetz (neue Fassung)
  • Einbürgerungsurkunden

Achtung:
Ob weitere Unterlagen vorgelegt werden müssen, entnehmen Sie bitte den Fallgruppen auf der Seite "Passantrag für Erwachsene". Hierbei ist ausschlaggebend welche Unterlagen das die deutsche Staatsangehörigkeit vermittelnde Elternteil vorlegen müsste, wäre es selbst Antragssteller. 

Zusätzlich können im Einzelfall allerdings noch weitere Unterlagen erforderlich sein.

Die Herstellungsdauer beträgt sechs bis acht Wochen. Bitte stellen Sie den Passantrag für Ihr Kind ca. drei Monate vor Ablauf der Gültigkeit. Sollten Ihr Kind aus zwingenden Gründen (Nachweise, z.B. Flugbuchung, ärztliche Bescheinigung erforderlich) kurzfristig einen Pass benötigen, kann dem Kind ggf. ein zeitlich befristeter vorläufiger Reisepass ausgestellt werden, falls gleichzeitig der reguläre Pass beantragt wird.

Passantrag für Minderjährige

Reisepass

Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeiten

Pass- und Konsularstelle Pretoria

PASSSTELLE

Online-Terminbuchung Anträge Pass und Personalausweis (kostenfrei)

Antragsstellung nur nach Terminvereinbarung

Abholzeiten für Pässe (ohne Terminvereinbarung)

Montag - Freitag

08:00-11:30

Telefonische Auskunftserteilung

Montag - Donnerstag

08:00-14:00

Freitag
08:00-13:00

Telefon

+27 (0)12 427 8900

Feiertage 2016

Rezeption

Schalterstunden für konsularische Anliegen (keine Pass- und Visaanträge):

Kein Termin erforderlich für:

- Beglaubigung von Unterschriften und Kopien

- Führerscheinübersetzung

- Lebensbescheinigung

Termin erforderlich für:

- Geburtsanzeigen

- Namenserklärungen

- sonstige Personenstands- angelegenheiten (z.B. Adoption, Scheidung)

- Beurkundungen (z.B. Erbscheinverhandlung, Vaterschaftsanerkennung)

Montag - Freitag

08:00-11:30

Auskunft via Telefon und E-Mail 

Montag - Donnerstag

08:00-14:00

Freitag

08:00-13:00

Telefon

+27 (0)12 427 8900

Kontakt via E-Mail

Anschrift

201 Florence Ribeiro Avenue, Groenkloof, Pretoria 0181

Telefon
+27 (0)12 427 8900

Pass- und Konsularstelle Kapstadt

Weitere Informationen

PASSSTELLE

Online-Terminbuchung Anträge Pass und Personalausweis (kostenfrei)
Schalterstunden für Antragssteller (nur mit Terminvereinbarung)
Montag - Freitag

 09:00 - 12:00

zusätzlich donnerstags
15:00 - 15:30
Abholzeiten für Pässe (ohne Terminvereinbarung)
Montag - Freitag
09:00 - 12:00
Telefonische Auskunftserteilung
nur Montag - Donnerstag
14:00 - 16:00
Telefon
+27 (0)21 405 3052

Fax

+27 (0)21 421 0400 (Südafrika)

+49 (0) 30 1817 67209 (Deutschland)

Anfragen via E-Mail
Feiertage 2016
ANDERE KONSULARISCHE DIENSTLEITSTUNGEN
Öffnungszeiten
Montag - Freitag
09:00 - 12:00
Telefon- und E-Mail-Anfragen
Montag - Donnerstag
08:00 - 16:00
Freitag
08:00 - 13:00
Telefon
+27 (0)21 405 3000
Fax

+27 (0)21 421 0400 (Südafrika)

+49 (0) 30 1817 67209 (Deutschland)

Anfragen via E-Mail
Informationen zu konsularischen Dienstleistungen

Anschrift

Roeland Park (im selben Gebäude wie e-tv)

4 Stirling Street

Eingang: oberes Ende Stirling Street

Zonnebloem 7925

Kapstadt

Postanschrift:

P.O. Box 4273

Cape Town, 8000

Foto-Mustertafel

Biometrisches Passfoto

Qualitativ hochwertige Fotos sind die Grundlage einer einwandfreien Wiedergabe des Bildes und Voraussetzung für die Anwendung der Gesichtsbiometrie in Pässen. Dieser Foto-Mustertafel sind die Qualitätsmerkmale zu entnehmen, die die Eignung der Fotos für den vorgesehenen Einsatz in Pässen gewährleisten.

Passgebühren

Südafrikanischer Rand

Die folgenden Gebühren sind bar in Rand (Umrechnung erfolgt zum aktuellen Zahlstellenkurs der Botschaft) bei Antragstellung zu entrichten. Sie können ebenfalls mit Ihrer Kreditkarte (nur Master und Visa) zahlen. In diesem Fall wird das Kreditkartenkonto mit dem fälligen Betrag in Euro belastet.

Verlust der deutschen Staatsbürgerschaft für im Ausland geborene Kinder deutscher Eltern droht

Reisendes Kind

Betroffen sind im Ausland (nicht im Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland) geborene Kinder, deren Eltern NACH DEM 31.12.1999 ebenfalls im Ausland geboren wurden und deren gewöhnlicher Aufenthalt nicht in Deutschland liegt. Diese im Ausland geborenen Kinder von im Ausland geborenen Deutschen erhalten die deutsche Staatsbürgerschaft nicht mehr automatisch durch Geburt. Eine Ausnahme gilt nur, wenn die Staatenlosigkeit des Kindes droht.